Beiteiligungsgrundsätze

Beteiligungsgrundsätze (Fortsetzung)

Wachstums- und Turnaroundfinanzierung

INDUC finanziert keine operativen Verluste. Eine Zuführung von neuem Kapital ("Fresh Money") dient zur Wertsteigerung durch Weiterentwicklung von Unternehmen (Wachstumsfinanzierung in Capex, Working Capital etc.) und - falls erforderlich - zur Überwindung von Krisen (Turnaroundfinanzierung).

Zielsetzung bei der Zuführung von Fresh Money ist immer eine Stärkung des operativen Cash Flows. Daher wird auch grundsätzlich keine Liquidität zur Ablösung bestehender Bank- oder sonstiger Finanzierungen bereitgestellt (kein "Passivtausch"). Dies gilt auch für Krisenunternehmen: das Unternehmen und die Finanzierung werden mit dem Turnaround wieder stabilisiert.

Sicherheiten wie Bürgschaften, Patronatserklärungen etc. zugunsten von Portfoliogesellschaften können strukturbedingt grundsätzlich nicht gewährt werden.


Vorab entwickelte Investment-Konzepte

Investitionen erfolgen auf Grundlage zuvor entwickelter Konzepte, die auch im konservativen Szenario festgelegte Mindest-Zielrenditen ermöglichen.

 

zurück

weiter